Das Unternehmen


Die Familie Apfeld ist bereits seit über einem Jahrhundert hinweg in der Baubranche tätig. Paul Apfeld baute bis 1926 Häuser in Oberschlesien.

1927 gründete Adolf Apfeld als Bauingenieur eine Bauunternehmung im Hoch- und Tiefbau sowie im Erd-, Straßen- und Eisenbahnbau. Mit seinem Unternehmen errichtete Adolf Apfeld mit rund 1000 Mitarbeitern bis 1963 unter anderem Schulen, Rathäuser, Industriebauten und Schifffahrtskanäle.

Im Jahr 1955 gründete Gerd Apfeld, Bauingenieur in Gelsenkirchen, ein Unternehmen, welches sich auf Brückenanhebungen und Lagerkorrekturen, auf Fahrbahnübergänge und Kunststoffanwendungen im Ingenieurbau spezialisierte. Auch im Tiefbau und bei Talsperrensanierungen war Gerd Apfelds Firma ein gefragter und zuverlässiger Geschäftspartner von Kommunen und Land. Bis 2001 zog sich der Wirkungsbereich durch sämtliche Regionen Nordrhein-Westfalens.

Stefan Apfeld, Straßenbaumeister, gründete im Jahr 2001 ein Unternehmen im Straßen- und Tiefbau. Die Spezialisierung in den letzten Jahren führte zu Instandsetzungen am Beton und an Lärmschutzwänden von Ingenieurbauwerken. Unser Wirkungsbereich sind die Bundesautobahnen, Bundesstraßen und Landstraßen in Nordrhein- Westfalen.
© Stefan Apfeld Straßen- und Tiefbau | Adlerstr. 16 | 45899 Gelsenkirchen | Tel.: 0209-1655955 | Fax: 0209-1655954